Es war einmal...

Diese Seite hier soll etwas besonderes werden... Ein schwerer Schritt, deshalb bleibt hier die Schriftfarbe auch schwarz.
Es kommt immer irgendwann der Zeitpunkt, an dem man sich verabschieden muss. Ich tu das äußerst ungern, aber ich will euch die eigentlich doch recht ansehnlichen Fahrzeuge nicht vorenthalten.

Trabant P601 Limousine, Bj. 1968.

Dieser wunderschöne Trabant wurde Ende der 80er Jahre neu aufgebaut und hatte so gut wie alles drin, was man sich nur wünschen konnte. Beidseitig klappbare Sitzschienen, nagelneue Innenverkleidungen, Schaltknauf mit Oldtimer drin usw. Die Farbe war einmalig, die gibt es kein zweites mal. Die Basisfarbe dafür war Pastellweiß (Dose noch vorhanden).
Leider wurde er am 30.08.1992 verkauft und verschwand kurz danach von der Bildfläche.

Wartburg 353W, EZ: 09.06.1969, Neue Karosse 1988


Der Wartburg wurde 1992 gekauft, hat also den 68er Trabant abgelöst. Er war natürlich auch im sehr guten Zustand, trotz der frühen Erstzulassung praktisch ein neues Auto (4 Jahre). Leider wurde er schon im Februar 1994 beim Opel Autohaus Ludwig in Sondershausen in Zahlung gegeben.
Kennt jemand diesen Wartburg? Wenn ja, bitte melden!!! Ich würde den gern zurückkaufen!!! Auch wenn die warscheinlichkeit naha Null liegt.

Trabant P601LS Bj, 1977

Den Trabant hab ich bei ebay für 48,50€ ersteigert - Wirtschaftlich gesehen einer der besten Spender die ich jemals hatte.
Leider war er blechmäßig absolut am Ende, dafür waren Innenausstattung und Technik noch im sehr guten Zustand, so dass vieles verwertet werden konnte. Bis auf die Karosse, Motor+Getriebe (im Uni verbaut), Sitze, Innenausstattung und Lenkrad (für den 79er), Motorhaube (verschenkt) liegt alles im Lager.

Trabant P601 LS Bj. 1988

Dieser Trabant war ein Geschenk und stand 100 Meter entfernt 10 Jahre ungeschützt im Freien, was man ihm auch ansah. Die komplette Trägergruppe war durchgerostet, die Technik gut verschlissen, die Türverkleidungen zerschnitten. Dafür waren die Sitze noch im guten Zustand. Bis auf Karosse und Hinterachse eingelagert.

Simson SR2, Bj. 1957

Eigentlich gekauft zum Neuaufbau, dümpelte das ganze als teilesammlung bei mir rum. Aufgrund der Sammlungsverkleinerung verkauft, Zukunft ungewiss.

Simson SR2e Bj. 1962

Auch dieses Moped musste mich wieder verlassen, eingetauscht gegen Trabantteile! Es ist aber in sehr gute Hände gekommen und wird vom Zustand her auch so bleiben.
Wurde von mir komplett konserviert + Motor regeneriert


Simson SR2e Bj. 1964

Gekauft als Spender mit fester Kurbelwelle und dann mit einigen Blechteilen ergänzt weiterverkauft.
Wird lt. Käufer wieder ein fahrendes Moped, wurde zwischentzeitlich wieder verkauft.

Simson SR4-1K (Spatz) Bj. 1966

Ersteigert für 150€, gleich weitergereicht weil er mehr arbeit als gedacht brauchte. Wurde vom Käufer restauriert und mittlerweile verkauft.


P601LS Bj. 1976

Ohne Schlüssel und Papiere aus dem Harz geholt, eigentlich nur wegen den Vordersitzen für meinen (noch) blauen 76er KL.
Wollte ihn dann als Winterauto herrichten, aber Zeit, Platz und Geld fehlten leider. Verkauft für 111€ bei ebay in den Westen, aktueller Zustand unbekannt.

Barkas B1000HP, Bj. 1985

Eine Entscheidung, die mir sehr schwer gefallen ist  Aber es ist das Beste für mich und für ihn. Zu viel Rost, zu wenig Zeit und dann noch die Tatsache, dass er nur unterm Vordach parkte...
Ging über ebay ins nahegelegenen Eichsfeld, kriegt vermutlich einen neuen Rahmen.



Wartburg 353W Limousine, Bj. 1979

Gekauft mit massiven Rostschäden als Ersatzteilspender (Sportsitze!, gesamte Technik, Achsen, Verkleidungen)

Wartburg 353S Limousine, Bj. 1985

Gekauft eigentlich mit der Absicht, nur die Technik zu machen, leichte optische Retuschen, Kotflügel vorn erneuern. Leider ein ganz übler Blender, "Werkstattgepflegt" mit Kiloweise Unterbodenschutz über Rost. Rahmen und Karosserievorderbau wie Blätterteig, Rahmen auf böse Art und Weise geschweißt.